Mittwoch, September 7, 2022

Was gehört zum Aufgabenfeld eines Wirtschaftsprüfer?

Der Beruf des Wirtschaftsprüfers in Deutschland wird den meisten vom Namen her bekannt sein, doch was macht ein Wirtschaftsprüfer eigentlich genau und was sind die Voraussetzungen, um diesen Beruf in Deutschland ausüben zu können? Die Antwort auf diese Fragen erfahren Sie in diesem Artikel.

Das Aufgabenfeld eines Wirtschaftsprüfers ist sehr breit gefächert und wird ganz offiziell in der Wirtschaftsprüferordnung (WPO) in §2 aufgeführt. Hier heißt es unter anderem, dass Wirtschaftsprüfer die berufliche Aufgabe haben, betriebswirtschaftliche Prüfungen durchzuführen. Das betrifft vor allem die Prüfung von Jahresabschlüssen wirtschaftlicher Unternehmen. Zudem dürfen Wirtschaftsprüfer auch in steuerlichen Angelegenheiten beraten und ihre Auftraggeber gemäß der gesetzlichen Vorschriften vertreten. Sie sind außerdem befugt: als Sachverständige der wirtschaftlichen Betriebsführung aufzutreten, unter Berufung auf ihren Berufseid; in wirtschaftlichen Themen zu beraten und fremde Interessen zu wahren zur treuhändereschen Verwaltung.

Aufgabenfelder eines Wirtschaftsprüfers

Das Aufgabenspektrum, mit dem ein Wirtschaftsprüfer konfrontiert wird, umfasst viele verschiedene Bereiche, wie die Aufgabendefinition der Wirtschaftsprüferordnung bereits erkennen lässt und geht weit über die reine Abschlussprüfung von Unternehmenszahlen hinaus. Welche einzelnen Tätigkeiten das sind und was diese im Detail beinhalten, erfahren Sie in den nächsten Abschnitten, in denen die verschiedenen Arbeitsbereiche vorgestellt werden.

Tätigkeitsbereich: Prüfungen

Neben den vielen weiteren Aufgabengebieten eines Wirtschaftsprüfers, gehört die Durchführung von betriebswirtschaftlichen Prüfungen in der Regel zu seinen Hauptaufgaben. Diese Prüfungen betrifft zu einem Großen Teil die Abschlüsse von Aktiengesellschaften und Großunternehmen. In Deutschland ist ein Unternehmen prüfungspflichtig, sobald es zwei der folgenden drei Merkmale überschreitet:

  • Bilanzsumme 4.840.000 Euro
  • Jahresumsatz 9.680.000 Euro
  • Arbeitnehmer 50

Der Sinn hinter dieser Regelung ist es, andere Unternehmen, Investoren, Gläubiger und Arbeitnehmer zu schützen, denn gerade größere Firmen tragen neben der unternehmerischen, auch eine gesellschaftliche Verantwortung. Von der Entwicklung der Unternehmen, hängt letztlich auch das allgemeine Wohlstandsniveau ab. Deshalb haben Wirtschaftsprüfer die verantwortungsvolle Aufgabe, als unabhängige Prüfer die Korrektheit der Darstellung von finanziellen Unternehmenszahlen zu überprüfen und gegebenenfalls zu bestätigen.

Bis zu einer Bilanzsumme von 19,25 Millionen Euro oder einem Jahresumsatz von 38,5 Millionen Euro oder bis zu einer Mitarbeiterzahl von 250 Arbeitnehmern, muss die Jahresabschlussprüfung nicht unbedingt durch einen Wirtschaftsprüfer erfolgen. In solchen Fällen kann auch ein vereidigter Buchprüfer die jährliche Abschlussprüfung bei einem Unternehmen vornehmen. Wenn eine dieser Grenzen überschritten wird, muss diese Aufgabe jedoch immer ein Wirtschaftsprüfer übernehmen.

Zu den Tätigkeiten eines Wirtschaftsprüfers im Bereich der Prüfung gehören neben der Abschlussprüfung auch verschiedene Sonderprüfungen wie Wirtschaftlichkeits-, Due Diligence-, Verschmelzungs-, Gründungs-, Werthaltigkeits-, Unterschlagungs-, Depot- und Kreditwürdigkeitsprüfungen.

Tätigkeitsbereich: Steuerberatung

Ein Wirtschaftsprüfer kann die gleichen Aufgaben eines Steuerberaters übernehmen. Daher gehört zu den Tätigkeiten eines Wirtschaftsprüfers auch die Steuerberatung. Hierbei hat er auch das Recht, seine Mandanten vor den Finanzbehörden und Gerichten in diesem Bereich zu vertreten.

Der Grund für die Qualifikation eines Wirtschaftsprüfers im Bereich Steuern liegt darin, dass die überwiegende Mehrheit der Wirtschaftsprüfer vor dem Wirtschaftsprüferexamen bereits ein Steuerberaterexamen abgeschlossen hat. Somit sind sie auch in diesem Bereich bestens ausgebildet.

Tätigkeitsbereich: Unternehmensberatung

Als ein weiteres Aufgabengebiet des Wirtschaftsprüfers zählt die Beratung im unternehmerischen und wirtschaftlichen Bereich. Das kann zum Beispiel die Begleitung von Unternehmenstransaktionen sein. Häufig sind das Fusionen und Übernahmen im Geschäftsverkehr, die auch Mergers & Acquisitions genannt werden. Dabei prüfen sie Zahlen und Abschlüsse des Übernahmekandidaten und haben damit auch einen erheblichen Einfluss auf die Preisverhandlungen.

Des weiteren können Wirtschaftsprüfer ihr Spezial Wissen sowie ihren großen Erfahrungsschatz bei Beratungstätigkeiten im Bereich Strategie-, Implementierungs- und Organisationsberatung einbringen. Einige Wirtschaftsprüfer sind auch auf den wirtschaftlichen IT-Bereich und neue Technologien spezialisiert.

Tätigkeitsbereich: Gutachter- und Sachverständigentätigkeit

Ein Wirtschaftsprüfer ist darauf vereidigt, die Wahrung der Unabhängigkeit bei Gutachten beizubehalten. Somit gehört es zu seinen Berufspflichten, stets unabhängig und unvoreingenommen zu handeln. Dabei kann er als Sachverständiger oder Gutachter in allen Bereichen der wirtschaftlichen Betriebsführung tätig sein. Das spannende daran ist auch, dass die Fälle nie gleich sind und sich sehr stark unterscheiden können. Das kann beispielsweise ein Gutachten über die Bestimmung von angemessenen Abfindungen an ausscheidende Geschäftsführer sein oder auch ein Gutachten zur Bewertung von immateriellen Vermögenswerten in einem Unternehmen.

Tätigkeitsbereich: Treuhänderische Verwaltung

Die Vereidigung als Wirtschaftsprüfer betrifft auch die ihnen treuhändisch anvertrauten Vermögens und Rechtsinteressen, welche der Wirtschaftsprüfer uneigennützig wahrnehmen soll. In diesem Bereich sind die Tätigkeiten wiederum recht vielfältig und beinhalten unter anderem die:

  • Vermögensverwaltung
  • Konkurs-/ Vergleichsverwaltung
  • Nachlassverwaltung
  • Notgeschäftsführung
  • Testamentsvollstreckung

Das Aufgabenfeld eines Wirtschaftsprüfers ist also ganz schön groß und abwechslungsreich. Natürlich gibt es auch noch weitere Tätigkeitsfelder, aber die bisher genannten zählen im Grunde zu den wichtigsten.

Woher kommen die Auftraggeber und Mandanten?

Die Auftraggeber und Mandaten von Wirtschaftsprüfern kommen aus allen möglichen Branchen wie:

  • Industrie
  • Dienstleistung
  • Handel
  • Handwerk

Auch juristische Personen des öffentlichen Rechts und gemeinnützige Körperschaften gehören zu ihren Auftraggebern. Bei einer Abschlussprüfung in einem Unternehmen haben sie im direkten Austausch mit der Geschäftsführung sowie Führungskräften und Spezialisten in der Finanzbuchhaltung, im Controlling und weiteren Abteilungen.

Wirtschaftsprüfer werden

Wenn die anspruchsvollen wie auch interessanten Tätigkeiten des Wirtschaftsprüfers attraktiv für Sie klingen und Sie sich noch fragen, welche Anforderungen und Qualifikationen für diesen Beruf benötigt werden, lässt sich vorweg sagen, dass man auch hier auf verschiedenen Wegen zum Ziel gelangen kann. Ebenso sollten die sehr guten Verdienstmöglichkeiten als Wirtschaftsprüfer an dieser Stelle nicht außen vor gelassen werden. Bereits nach einigen Jahren Berufserfahrung ist hier ein Jahresgehalt von über 100.000 EUR möglich.

Im ersten Schritt müssen Berufsbewerber jedoch ein abgeschlossenes Hochschulstudium vorweisen. Mittlerweile gibt es auch Studiengänge, die speziell auf den Beruf des Wirtschaftsprüfers ausgelegt sind. Bevor man für das Wirtschaftsprüfungsexamen zugelassen werden kann, muss eine mehrjährige praktische Tätigkeit nachgewiesen werden, beispielsweise als Wirtschaftsprüfungsassistent. Danach folgt erst das Zulassungsverfahren, für das wiederum bestimmte Voraussetzungen der Wirtschaftsprüferordnung erfüllt werden müssen. Anschließend folgt das Wirtschaftsprüfungsexamen, das sieben Aufsichtsarbeiten sowie eine mündliche Prüfung umfasst. In bestimmten Fällen kann die Prüfung auch verkürzt werden, zum Beispiel wer bereits Steuerberater ist. Nach dem bestandenen Wirtschaftsprüfungsexamen darf man dann endlich als Wirtschaftsprüfer loslegen.

Related Articles

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Bestseller auf Amazon

Das Buch zu Beethoven!
Beethoven Buch
Jetzt kaufen!

Die besten Werke von Mozart!
Beethoven Buch
Jetzt kaufen!

Vivaldi:Edition
Beethoven Buch
Jetzt kaufen!

J.S. Bach Complete Edition
Beethoven Buch
Jetzt kaufen!