Wiesengrund - die Sonate op. 111: Hie Yon Choi

Bei diesem musikalischen Happening spielen das ganze Wochenende über Pianist*innen die letzte Sonate von L. v. Beethoven, Nr. 32 op. 111, um sie immer wieder neu zu hören und zu verstehen.

Das Event findet vom 13.-16.12. in der Meininger Str. 8 in Berlin-Schöneberg statt. Eine Anmeldung oder Ticketbuchung ist nicht erforderlich - alle sind willkommen. Hinter dem Ticketbutton verbirgt sich in Kürze ein Zeitplan mit einer Übersicht aller Pianist*innen.
15.12.2019
20:00 bis 20:30 Uhr
Berlin

Hie Yon Choi

Oftmals mit der jungen Clara Haskil verglichen, ist die koreanische Pianistin Preisträgerin wichtiger internationaler Wettbewerbe, darunter Viotti, Kapell, Epinal und Busoni.
Hie-Yon Choi tritt solistisch mit bedeutenden Orchestern in Europa, den USA und Asien auf, u.a. mit dem Rundfunkorchester Berlin, dem National Symphony Orchestra of Washington DC, der Northern Sinfonia, dem KBS Symphony Orchestra und dem Seoul Philharmonic Orchestra.
Hervorzuheben in der umfassenden Karriere der Pianistin ist ein vierjähriger Zyklus aller Klaviersonaten Beethovens in der ausverkauften Kumho Art Hall in Seoul.

Kartenansicht

15.12.2019 - Berlin
Wiesengrund - die Sonate op. 111: Hie Yon Choi
Hie Yon Choi
Zur Veranstaltung

Noch nicht das Richtige für Sie?

Hier finden Sie alle Veranstaltungen