Wiesengrund - die Sonate op. 111: Thomas Wunschheim

Bei diesem musikalischen Happening spielen das ganze Wochenende über Pianist*innen die letzte Sonate von L. v. Beethoven, Nr. 32 op. 111, um sie immer wieder neu zu hören und zu verstehen.

Das Event findet vom 13.-16.12. in der Meininger Str. 8 in Berlin-Schöneberg statt. Eine Anmeldung oder Ticketbuchung ist nicht erforderlich - alle sind willkommen. Hinter dem Ticketbutton verbirgt sich ein Zeitplan mit einer Übersicht aller Pianist*innen.
15.12.2019
17:15 bis 17:45 Uhr
Berlin

Thomas Wunschheim

Im Alter von sechs Jahren erhielt der in Wunsiedel/Fichtelgebirge geborene Thomas Wunschheim bei seinem Vater den ersten Klavierunterricht. Von 1973 bis 1976 studierte er bei dem Pianisten Peter-Ferdinand Sauermann in Nürnberg. Danach folgte das Studium im Hauptfach Klavier an der Hochschule der Künste in Berlin bei Professor Hans-Erich Riebensahm und später bei Professor Laszlo Simon, das er 1985 abschloss. Heute unterrichtet Thomas Wunschheim an der Leo-Borchard-Musikschule in Berlin Steglitz-Zehlendorf und an seinem Wohnort in Berlin Frohnau. In seinen regelmäßig statt findenden Konzerten wendet er sich insbesondere der virtuosen Sololiteratur zu.

Kartenansicht

15.12.2019 - Berlin
Wiesengrund - die Sonate op. 111: Thomas Wunschheim
Thomas Wunschheim
Zur Veranstaltung

Noch nicht das Richtige für Sie?

Hier finden Sie alle Veranstaltungen