Beethoven auf einen Streich!

Christiane Conradt,Liana Del Degan, Jörg Gottschalk, Mauga Houba-Hausherr,
Tassja Kissing, Britta Meier und Gudrun Schuster
laden Sie zum besonderen Event, Beethoven in unterschiedlichen künstlerischen Ausdrucksformen zu erfahren, ins Bildhaueratelier von Gudrun Schuster ein.

Der Vorplatz des Ateliers wird zum „Beethovenplatz“ mit Maronen, Glühwein und Lagerfeuer. Dazu gibt es Beethoven von der Schallplatte.

In den Räumlichkeiten des Ateliers sind Werke der Düsseldorfer Künstlerinnen e.V. zu „Malerei und Zeichnung im Dialog zur Musik“ zu sehen.

Um 17 Uhr wartet auf Sie eine Kostprobe der sich in Arbeit befindenden Performance UMANESIMO - im Anfang ist alles gleich.
Ein interdisziplinäres Projekt der Künstler*innengruppe 7up!, das die 5. Sinfonie in größtmöglicher Reduktion interpretiert und sich so dem „Phänomen“ Beethoven und der immerwährenden Gültigkeit seiner Musik nähert.
Und sich mit der Frage beschäftigt, wie sich Musik mit Mitteln der bildenden Kunst (Grafik, Malerei und Skulptur), Architektur und Tanz interdisziplinär transformieren lässt.

20 Minuten lang wird vor Ihren Augen das Gesamtkunstwerk UMANESIMO den Synergie- und Spielraum der künstlerischen Aktionen zeigen.

Zudem wird der Bewerbungsfilm zu UMANESIMO von Jörg Gottschalk gezeigt.


15.12.2019
16:00 bis 18:00 Uhr
Düsseldorf

Christiane Conradt, Gudrun Schuster, Mauga Houba-Hausherr, Tassja Kissing, Jörg Gottschalk, Liana Del Degan, Britta Meier

Christiane Conradt, langjährige Cellistin der Bochumer Symphoniker besitzt in ihrem unerschöpflichen Repertoire auch die Freiheit mit dem Cello zu improvisieren.
Die Malerin Mauga Houba-Hausherr setzt in ihren Arbeiten auf Unmittelbarkeit und unverfälschte Darstellung als spontanen Reflex erlebter Situationen.
Gudrun Schuster entfaltet in ihren Skulpturen aus Holz eine leichte Art der Ironie vermischt mit poetischen Anklängen.
Liana Del Degan, ehemalige Tänzerin im Ensemble „Tanztheater Reinhild Hoffmann“ tanzt die Emotionen, die die Situation vor Ort erzeugt.
Britta Meier, bildende Künstlerin läßt die Partitur im Prozess zeichnerisch erleben.
Areal Böhler, Anbau Halle 10
Eigens für den 15. Dezember wird aus einem normalen Ateliervorplatz ein "Beethovenplatz" geschaffen! Hier versammelt sich alles zum Thema Beethoven und lädt KünstlerInnen ein, eigene Arbeiten zum Thema Beethoven mitzubringen und auszustellen.
Wichtig: Die genaue Adresse wird Ihnen nach der Ticketbestellung angezeigt.
Der Zugang zum Veranstaltungsort ist barrierefrei.

Kartenansicht

15.12.2019 - Düsseldorf
Beethoven auf einen Streich!
Christiane Conradt, Gudrun Schuster, Mauga Houba-Hausherr, Tassja Kissing, Jörg Gottschalk, Liana Del Degan, Britta Meier
Zur Veranstaltung

Noch nicht das Richtige für Sie?

Hier finden Sie alle Veranstaltungen