Die Kunst ist die Tochter der Freiheit - Eine Märchenperformance im Schillerhaus Leipzig

BEETHOVEN BEI UNS im Schillerhaus Leipzig

Um BEETHOVEN eine Ehre zu erweisen, begegnen sich Liliana Osorio de Rosen und Gerd Oehm in der Bauernraumstube des Schillershauses. Sie inszenieren die Märchenperformance: „Die Kunst ist eine Tochter der Freiheit“ und stellen dabei fest, dass sich alles vermischt - Tanz-Improvisation und Erzähung, Einfachheit und Licht. Es scheint wie Beethoven es einmal treffend schrieb: Der Mensch besitzt nichts Edleres und Kostbareres als die Zeit.

Als Vorlage dienen Liliana Osorio Rosen und Gerd Oehm Geschichten der Sehnsucht nach Frieden, Gerechtigkeit, Brüderlichkeit und Freiheit, die an Friedrich Schiller, Ludwig van Beethoven und Ignaz Moscheles aus der Perspektive des 21. Jahrhunderts heraus erinnern.
14.12.2019
14:00 bis 14:45 Uhr
Leipzig

Liliana Osorio de Rosen & Gerd Oehm

Liliana Osorio de Rosen und Gerd Oehm sind zeitgenössische, Leipziger Künstler der Sparten bildender und darstellender Kunst, Tanz und Performance. Für "Beethoven bei uns" arbeiten sie eng zusammen und kreieren eigens für diesen Anlass eine faszienierende Märchenperformance.

Die in Leipzig lebende kolumbianisch-deutsche Malerin und Performancekünstlerin Liliana Osorio de Rosen, kurz LIORO, beschäftigt sich in ihrer Kunst mit der Zeit-Raum-Verwandlung sowie der Schwingung der Zeit. Dabei ist ihr Improvisation, Einfachheit und Intuition sehr wichtig. Sie studierte u.a. Malerei, Gestaltung und Plastik an der Hochschule für Grafik und Buchkunst sowie Bibliotheks- und Informationswissenschaft an der Hochschule für Technik, Wirtschaft und Kultur in Leipzig. Zudem erweiterte sie ihr Wissen mit Ausbildungen zur Mediengestalterin und zur Kreativen Fachtherapeutin für Gerontopsychiatrie (SMEI).
Erdgeschoss
Wichtig: Die genaue Adresse wird Ihnen nach der Ticketbestellung angezeigt.

Kartenansicht

14.12.2019 - Leipzig
Die Kunst ist die Tochter der Freiheit - Eine Märchenperformance im Schillerhaus Leipzig
Liliana Osorio de Rosen & Gerd Oehm
Zur Veranstaltung

Noch nicht das Richtige für Sie?

Hier finden Sie alle Veranstaltungen