Beethoven in der ehemaligen Polizeistation

Programm

Werke von Ottorino Respighi, Bach, Arvo Pärt, Fritz Kreisler, W. A.Mozart und Ludwig van Beethoven
15.12.2019
16:00 bis 17:00 Uhr
Bonn

Maximiliane Wilms & Minako Satake

Maximiliane Wilms, geboren 1997 in Essen, begann im Alter von 5 Jahren mit dem
Geigenspiel. Ihre Lehrer waren zunächst Katharina Blasel und Emilio Percan. Parallel zur
Schulausbildung begann Maximiliane Wilms 2010 ihr Musikstudium als Jungstudierende
zunächst bis 2013 an der Robert Schumann Hochschule Düsseldorf bei Prof. Andreas
Krecher, ab 2013 an der Folkwang Universität der Künste in Essen bei Prof. Pieter Daniel.
Nach dem Abitur nahm sie hier ihr Vollstudium für Violine auf. Meisterkurse bei
renommierten Professoren wie Ingolf Turban, Marianne Piketty, Stephan Picard, Priya
Mitchell, Daniel Rowland und Carolin Widmann ergänzen und bereichern ihre Ausbildung.
Maximiliane Wilms gewann dreimal den 1.Preis beim Landeswettbewerb „Jugend
musiziert“, war 2013 Preisträgerin beim Bundeswettbewerb und gewann den 1.Preis mit
Goldmedaille beim internationalen Wettbewerb für Streicher in Barletta, Italien sowie 2017
den 2. Preis beim Internationalen Wettbewerb für Violine, Klavier und Gesang (the IPCC
Second International Competition „Cup of China and Russia“) in Moskau.
2018 bekam sie ein Auslands-Stipendium für die renommierte Lithuanian Academy of
Music and Theatre bei Prof. Dainius Puodziukas. Seit dem WS 2019 studiert sie an der
Hochschule für Musik und Tanz Köln bei Prof. Susanna Yoko Henkel.

Minako Satake wurde 1989 in Japan geboren. Sie begann im Alter von vier Jahren Klavier zu spielen.
In der Zeit von 2005 bis 2008 besuchte sie die Aichi Prefectural Meiwa High School of Arts.
Ihr Bacherlor und Masterstudium an der Kyoto Universität der Künste absolvierte sie bei Prof. Chiharu Sakai, Prof. Irina Mejoueva und Prof. Midori Nohara in Kyoto. Zudem erwarb sie das Diplom d’ Execution“ von École Normale de Musique de Paris mit bester Auszeichnung in Paris, Frankreich. Sie gewann bereits mehrere Wettbewerbspreise in Japan. Darunter waren der Yokohama International“ Musikwettbewerb, der Osaka International“ Musikwettbewerb, der Japan Klassik“ Musikwettbewerb, der Japan Player’s“ Wettbewerb usw.
In ihrer bisherigen Karriere trat sie bei verschiedenen Klavier- und Kammermusikkonzerten auf.
Darunter spielte sie zur Unterstützung der Opfer vom Erdbeben in Fukushima. Als Solistin trat sie mit dem Central Aichi Sinfonie Orchester , dem Ensemble free Orchester in Japan und dem Frosinone Philharmonie Orchester in Italien auf. Im Juli 2019 schloss sie ihr zweite Masterstudium an der Folkwang Universität der Künste in Essen bei Prof. Henri Sigfridsson ab.
Das Studio liegt in der 1. Etage. Ein Aufzug ist vorhanden.
Wichtig: Die genaue Adresse wird Ihnen nach der Ticketbestellung angezeigt.
Der Zugang zum Veranstaltungsort ist barrierefrei.

Kartenansicht

15.12.2019 - Bonn
Beethoven in der ehemaligen Polizeistation
Maximiliane Wilms & Minako Satake
Zur Veranstaltung

Noch nicht das Richtige für Sie?

Hier finden Sie alle Veranstaltungen