Ludwig im Bogen mit Ratko Delorko

Programm

Georg Friedrich Händel (1685-1759): Fantasie C-Dur

Wolfgang Amadeus Mozart (1756-1791): Variationen
“Ah, vous dirai-je, maman!"

Ludwig van Beethoven (1770-1827): Sonate in cis Moll Op.27 No. 2 “Mondscheinsonate“



********** (Pause) ***********



Frederic Chopin (1810-1849): Prelude in Db Major Op. 28. No. 15

Franz Schubert (1797-1828): Impromptu in Ab Major Op. 90 No. 4

Ratko Delorko (1959): “Zeitklang”
Bewegung – Fortgang – Bedrohung – Zuversicht – Eispalast – Tanzende Wasser – Saitenwind - Der Zauberer - Frühzeit – Erneuerung

Einblick in neuste Stücke
Das Kernstück des Abends ist die "Mondscheinsonate" von Ludwig van Beethoven. Eingerahmt von anderen Größen der klassischen Klaviermusik. Alle haben eines gemeinsam: Sie komponierten für ihre eigenen Bedarf am Klavier und verkauften ihre Musik dann auch an Dritte. Auch heute im 21ten Jahrhundert wird neue Klaviermusik geschrieben. Die Gelegenheit, einen lebenden Komponisten am Klavier kennen zu lernen, der diese Tradition aufgreift, für die eigene Hand zu schreiben. Und: man erhält einen Einblick in die Werkstatt…
14.12.2019
17:00 bis 18:30 Uhr
Bochum

Ratko Delorko

Im Alter von drei Jahren entdeckte ich das Klavier als mein Lieblingsspielzeug. Es dauerte drei weitere Jahre bis ich herausfand, dass es sich als ideales Werkzeug für meine jugendlichen Kompositions- versuche anbot.
Meine berufliche Ausbildung erhielt ich in Köln, Düsseldorf und München in den Studienfächern Klavier, Komposition und Dirigieren.
Zu Gast sein durfte ich in solch schönen Spielstätten wie der Berliner Philharmonie, Düsseldorfer Ton- halle, Kölner Philharmonie, Gasteig München, Essener Philharmonie, Hamburger Musikhalle, Bremer Glocke, St. Martin in the Fields London, Paleau de la Musica Valencia, Beijing Concert Hall, Shang- hai Oriental Arts Center und anderen.
Eines meiner Lieblingsprogramme ist „Die Geschichte des Klaviers“, bei dem ich Kompositionen der jeweiligen Zeit auf 22 Originalinstrumenten spiele und die Entwicklung des Klaviers von seinem Be- ginn bis zur heutigen Zeit erzähle. Gerne, wenn auch in deutlich geringerem Maß, spiele ich mit Kol- legen aus dem Jazz- und Rock-Bereich zusammen.
Als Komponist liegt mein Schwerpunkt auf Solo-Klaviermusik, Klavierduo, Kammermusik, elektroni- scher Musik, Oper und Ballett.
Derzeit lehre ich an der Hochschule für Musik und darstellende Kunst, Frankfurt. Bislang habe ich in Malaysia, Russland, Italien, Kroatien, den USA, Vietnam und China Gastprofessuren inne gehabt und Meisterkurse geleitet.
Vor kurzem wurde mein Buch „Profi-Tipps“ rund um das Klavier im „Staccato-Verlag, Düsseldorf“ veröffentlicht.
www.delorko.com
Hofeinfahrt
Wichtig: Die genaue Adresse wird Ihnen nach der Ticketbestellung angezeigt.
Der Zugang zum Veranstaltungsort ist barrierefrei.

Kartenansicht

14.12.2019 - Bochum
Ludwig im Bogen mit Ratko Delorko
Ratko Delorko
Zur Veranstaltung

Noch nicht das Richtige für Sie?

Hier finden Sie alle Veranstaltungen