Gassenhauer bei Webers

Programm

Wolfgang Amadeus Mozart Trio Nr.7 K.V.498
Andante Menuett Allegretto
Max Bruch op.83 Nr.1 Andante Nr.3 Andante con moto Nr.8 Moderato
Friedrich Wilhelm Voigt Nocturne op.75
Ludwig van Beethoven op.11 „Gassenhauer-Trio“
Allegro con brio Adagio Tema con Variazione
14.12.2019
19:30 bis 20:30 Uhr
Dresden

Klarinettentrio

ANJA BACHMANN, geboren in Bremen, studierte Klarinette und Saxophon in Bremen und Berlin.
Seit 1994 ist sie Soloklarinettistin der Mittelsächsischen Philharmonie Freiberg. Höhepunkte
ihrer solistischen Karriere waren u. a. das Klarinettenkonzert von Weber, Glasunows Saxophonkonzert,
Martin Rombergs „The Tale of Taliesin“, Auftritte mit Mozarts Klarinettenkonzert beim MDR-Musiksommer,
die Produktion der UA der „New York Jazz Suite“ von Hans-Peter Preu mit dem WDR-Rundfunkorchester
und Andy Miles , die UA von Hans-Peter Preus Suite für 2x4 Klarinetten/Saxophone „Since we first met…“ mit Hans Christian Wicke,sowie jüngst die UA „Freiberg Saxophone Concerto“vom mehrfachen Grammy-Gewinner Daniel Freiberg und die UA „Symphonic Jazz Rhapsody“ vom WDR Crossover Klarinettisten Andy Miles,welche beide vom MDR mitgeschnitten wurden . Weiterer Schwerpunkte ihrer künstlerischen Arbeit sind ihre Klezmerband „Harts un Neschome“, die Kammermusik mit „Trio Stiletto“ und dem Duo „Con Passione“ sowie Kirchenkonzerte in verschiedenen Besetzungen.
www.anja-bachmann.de

Jörg Pitschmann wurde in Freiburg im Breisgau geboren und studierte an der dortigen Musikhochschule sowie in Hannover. Feste Engagements als Kapellmeister führten ihn u.a. an die Landestheater in Detmold, Salzburg und Neustrelitz sowie ans Mecklenburgische Staatstheater Schwerin; als Gastdirigent leitete er Opernaufführungen am Hawaii Opera Theatre in Honolulu.
Zu seinem Repertoire gehören Opern von Georg Friedrich Händel bis Benjamin Britten und Rolf Liebermann, darunter die großen Werke von Mozart, Verdi und Puccini. Auch auf dem Konzertpodium beherrscht er ein breites Repertoire vom Barock bis zur Gegenwart.
Seit Beginn der Spielzeit ist Jörg Pitschmann Erster Kapellmeister am Mittelsächsischen Theater. In Freiberg hat er in der vergangenen Saison bereits Menottis „Konsul“ und in den letzten Wochen die Premiere von Jules Massenets Märchenoper „Cendrillon“ (Aschenputtel) und eine Repertoirevorstellung „Andrea Chénier“ geleitet.

Hanna Pyrozhkova /​​Violoncello
Geboren in Vidnoje bei Moskau/Russland, studierte an der Staatsakademie für Musik in Odessa/Ukraine und an der Hochschule für Musik “Hanns Eisler” in Berlin. Nach dem Studium erhielt sie 2008 das Konzertdiplom mit Auszeichnung. Sie gewann mehrfach Preise bei nationalen und internationalen Wettbewerben. Als Solocellistin war sie im Kammerorchester der Staatlichen Philharmonie Odessa sowie bei Orchesterproduktionen unter Kent Nagano und Sir Simon Rattle tätig. Neben solistischen und kammermusikalischen Tätigkeiten arbeitete sie mit den Hofer Symphonikern, dem Saarländischen Staatsorchester, dem Philharmonischen Staatsorchester Mainz und mit der Deutsche Staatsphilharmonie Rheinland-Pfalz und dem Philharmonischen Orchester des Landestheaters Coburg zusammen. Im März 2019 hat Hanna Pyrozhkova Grand Concerto “Militair” von Jacques Offenbach mit dem ​Orchester der Musikfreunde Neustadt unter der Leitung von Hans Stähli gespielt.​Zurzeit ist sie als Solocellisin beim Mittelsächsischen Theater Freiberg tätig.

Das Klavierhaus Weber ist ein beliebter Ort für kammermusikalische Konzerte.
Eintritt frei - Spenden erbeten
Wichtig: Die genaue Adresse wird Ihnen nach der Ticketbestellung angezeigt.

Kartenansicht

14.12.2019 - Dresden
Gassenhauer bei Webers
Klarinettentrio
Zur Veranstaltung

Noch nicht das Richtige für Sie?

Hier finden Sie alle Veranstaltungen