Beethoven Matinée im Rathaus Hardtberg

Programm

I. Teil
Clara Wedel

J.S. Bach (1685-1750): Partita d-moll BWV 1004 -Allemande-

L.v. Beethoven (1770-1827): Romanze G-Dur Op.40

P.de Sarasate (1844-1908): Zigeunerweisen Op.20

Fritz Kreisler (1885-1962): Liebesleid

II. Teil
Anja Borchers & Peter Bortfeldt

W.A. Mozart Sonate, e-moll KV 304 Allegro

F.Schubert Sonatine op.137, Nr.1, 3 Sätze

L.v.Beethoven Frühlingssonate F-Dur , Allegro



Die Veranstaltung findet im Sitzungssaal des Rathauses Hardtberg statt.

1905 wurde das heutige Rathaus Hardtberg als Verwaltungssitz für die ein Jahr zuvor gegründete „Bürgermeisterei Duisdorf“ erbaut. Während des Ersten Weltkriegs erlitt das Gebäude nur unwesentliche Schäden.

Bereits 1934 erfolgte die Zusammenlegung der Ämter Duisdorf und Oedekoven zum „Amt Duisdorf“. Von hier aus wurden nun elf Gemeinden verwaltet.

Der Zweite Weltkrieg hinterließ wiederum kaum bauliche Schäden. Lediglich das schlanke Türmchen vom Dach des Hauses wurde zerstört und nicht wieder erneuert. Die damals cremefarbene Fassade und die Giebel im russischen Baustil brachten dem Haus den Spitznamen „Kreml“ ein.

Die Gemeinderäte von Duisdorf und Lengsdorf beschlossen im Januar 1967 die Gründung der amtsfreien Gemeinde „Hardtberg“. Durch die kommunale Neugliederung des Raumes Bonn 1969 wurden Duisdorf und Lengsdorf in die Stadt Bonn eingegliedert. 1970 entstand der Stadtbezirk Hardtberg mit den Ortsteilen Duisdorf, Lengsdorf, Brüser Berg und Hardthöhe. Das Rathaus wurde zur Bezirksverwaltungsstelle.

1982 unter Denkmalschutz gestellt, soll das Duisdorfer Rathaus als bauliches Zeugnis an die Entstehung und Entwicklung der Gemeinde Duisdorf erinnern. 1988 wurde das Rathaus um einen behindertengerechten Anbau erweitert, der sich äußerlich dem denkmalgeschützten Rathaus angleicht und so eine harmonische Einheit bildet.
15.12.2019
11:00 bis 12:00 Uhr
Bonn

Clara Wedel / Anja Borchers & Peter Bortfeldt

Clara Wedel (geb. 2005) geht in die 9. Klasse am Hardtberg-Gymnasium. Sie begann im Alter von sieben Jahren mit dem Geigenspiel und hat Unterricht bei Artur Chermonov (Konzertmeister Beethoven Orchester Bonn). 2017 gewann sie den ersten Preis beim internationalen Jugendwettbewerb „Jugend goes classic“. 2019 war sie zweite Bundespreisträgerin bei „Jugend musiziert“.



Anja Borchers - Violine und Peter Bortfeldt- Klavier, beide studierte Musiker, lernten sich während ihres Studiums schon kennen, stellen sich immer gerne neuen Herausforderungen und musizieren seitdem in kammermusikalischer Besetzung.
Peter Bortfeldt, ein durch und durch Bonner Urgestein, ging nicht nur ins Beethovengymnasium Bonn, sondern kehrte nach seinem Studium in Essen und vielen weiteren Auslandsfortbildungen wieder in die Beethovenstadt Bonn zurück. Seitdem arbeitet er erfolgreich als freier Musiker, Konzertpianist, Liedbegleiter, Dirigent, Klavierlehrer u.v.m. zwischen Aachen, Köln und Frankfurt. Anja Borchers, die nach dem Abitur in München ihr Violinstudium in Köln absolvierte, konzertiert seitdem in vielen verschiedenen Besetzungen und Ensembles entlang der Rheinschiene zwischen Düsseldorf und Koblenz. Ihre Vielseitigkeit zeigt sich nicht nur durch ihr weitläufiges Repertoire, das sich von gehobener Klassik bis über Wiener Musik etc. zieht, sondern ebenso durch ihre Können auf ihren Musikinstrumenten. So versteht sie es nicht nur zarte Töne aus ihrer Violine, sondern auch jazzige wohlklingende Sounds aus ihrem Saxophon zu locken. Ob Dinner-, Barmusik, Jazz, verswingte Klassik, deutsche Weihnacht, swinging Christmas – fast alles ist möglich! Wer kennt nicht die Meisterwerke von L.v.Beethoven? Auch diese präsentiert Anja Borchers unter dem Motto: BEETHOVEN: Klassik trifft Jazz auf eine der heutigen angepassten Weise. Hören und sehen Sie selbst.
Wichtig: Die genaue Adresse wird Ihnen nach der Ticketbestellung angezeigt.
Der Zugang zum Veranstaltungsort ist barrierefrei.

Kartenansicht

15.12.2019 - Bonn
Beethoven Matinée im Rathaus Hardtberg
Clara Wedel / Anja Borchers & Peter Bortfeldt
Zur Veranstaltung

Noch nicht das Richtige für Sie?

Hier finden Sie alle Veranstaltungen