Beethoven im Jagdschloss Springe

Programm

Ludwig van Beethoven:
- 12 Variationen über "Ein Mädchen oder Weibchen" für Violoncello und Klavier op. 66
- Sonate für Violoncello ud Klavier Nr. 3 in A-Dur op. 69
1. Allegro, ma non tanto
2. Scherzo: Allgegro molto
3. Adagio cantabile - Allegro vivace

Sergei W. Rachmaninoff:
- Sonate für Violoncello und Klavier op. 19
1. Lento
2. Allegro scherzando
3. Andante
4. Allegro mosso
Die zwei jungen Musiker Julian Krämer (Violoncello) und Ryo Yamanishi (Klavier) werden am Vorabend zum 3. Advent im Jagdschloss Springe Originalkompositionen von Ludwig van Beethoven und Sergej W. Rachmaninoff spielen. Das Konzert wird durch die finanzielle Unterstützung der Stadtwerke Springe (http://www.stadtwerke-springe.de/) und der Sparkasse Hannover (https://www.sparkasse-hannover.de/de/home.html) verwirklicht.
14.12.2019
17:00 bis 18:40 Uhr
Springe

Julian Krämer & Ryo Yamanishi

Das Duo: Julian Krämer und Ryo Yamanishi lernten sich bereits 2015 auf der Internationalen Sommerakademie in Radolfzell kennen. Im Jahr 2018 gründeten sie das Duo und treten seitdem gemeinsam in Deutschland auf.

Julian Krämer, geboren 2002 in Gehrden, absolvierte 2019 sein Abitur am Otto-Hahn-Gymnasiums Springe. Seit seinem 6. Lebensjahr spielt er Klavier und nimmt seit dem 8. Lebensjahr Cellounterricht. Er studierte am Institut zur Früh-Förderung musikalisch Hochbegabter (IFF) der Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover (HMTMH), ist Stipendiant der Bruno-Frey-Stiftung und seit Oktober 2018 Jungstudent an der Musikhochschule Hannover. Cellounterricht erhielt er bei Prof. Konrad Haesler und seit 2015 bei Prof. Leonid Gorokhov. An der Internationalen Sommerakademie in Radolfzell, der International Summer Academy Marktoberdorf und im Forum Artium erhielt er im Rahmen von Meisterkursen Unterricht bei Prof. Gustav Rivinius (Musikhochschule Saarbrücken), Prof. Leonid Gorokhov (Musikhochschule Hannover) und Prof. Maria Kliegel (Musikhochschule Köln). Er ist Mitglied des Niedersächsischen Jugendsinfonieorchesters (NJO) und seit Ende September 2018 Mitglied des Bundesjugendorchesters (BJO). Seit 2014 gibt er Konzerte in verschiedenen Besetzungen in Deutschland. 2018 trat Julian solistisch mit der „Studentischen Philharmonie Hannover“ unter der Leitung von Prof. Martin Brauß mit dem 2. Satz aus dem Cellokonzert von A. Dvořák auf.
Das Konzert findet im Kaisersaal des Jagdschlosses Springe statt. Dieses liegt im Saupark Springe. Das Jagdschloss steht etwas erhöht. Man gelangt über 5 Stufen in das Schloss. Dort im Erdgeschoss befindet sich der Kaisersaal. Es gibt ausreichend Parkplätze an der Seite des Schlosses. Die Anfahrtswege zum Jagdschloss sind überall ausgeschildert.
Wichtig: Die genaue Adresse wird Ihnen nach der Ticketbestellung angezeigt.

Kartenansicht

14.12.2019 - Springe
Beethoven im Jagdschloss Springe
Julian Krämer & Ryo Yamanishi
Zur Veranstaltung

Noch nicht das Richtige für Sie?

Hier finden Sie alle Veranstaltungen