"... Beethoven gibt es nur einen"

Programm

Ludwig van Beethoven (1770 – 1827)
Klaviersonate Nr.18 es-Dur op. 31/3 „Die Jagd“
Katrina Kroja, Klavier

Ludwig van Beethoven (1770 – 1827)
32 Variationen in c-Moll WoO 80
Frédéric Otterbach, Klavier

- Pause mit Bewirtung -

Johann Sebastian Bach (1685 - 1750)
Partita Nr. 2 c-Moll, BWV 826
Katrina Kroja, Klavier

Carl Arnold (1794 - 1873)
Fantasie op. 20 (AWV 37)
Frédéric Chopin (1810 - 1849)
Fantasie f-Moll op. 49
Frédéric Otterbach, Klavier
Werke für Klavier von Beethoven, Johann Sebastian Bach, Carl Arnold und Frédéric Chopin
Eintritt frei - um Anmeldung wird gebeten (Platzreservierung)
14.12.2019
18:00 bis 19:30 Uhr
Wertheim

Katrina Kroja (Pianistin) und Frédéric Otterbach (Pianist)

Katrina Kroja und Frédéric Otterbach sind Studierende der Hochschule für Musik Würzburg.
Katrina Kroja wurde 1994 in Riga geboren und begann ihr Klavierstudium bereits im Alter von 5 Jahren in Graz. Sie ist Studentin von Bernd Glemser und Silke-Thora Matthies in Würzburg. Katrina Kroja ist Preisträgerin internationaler Wettbewerbe und gewann den Steinway-Wettbewerb in Frankfurt.
Frédéric Otterbach wurde 1998 in Schwäbisch Hall geboren. Er begann seinen Klavierunterricht im Alter von 5 Jahren an der Musikschule Crailsheim, dann in Wertheim. Er wurde 2013 Frühstudent an der HfM Würzburg und studiert seitdem bei Andras Hamary. Beim Jugend musiziert Wettbewerb erreichte er 11 erste Preise u.a. einen ersten Bundespreise.
Die jungen Künstler widmen sich mit Hingabe der Solo- und Kammermusik was sie zu zahlreichen Konzerten und Meisterkursen im In- und Ausland geführt hat.
Im historischen Innenhof des Wertheimer Rathauses (Hofhaltung)
Wichtig: Die genaue Adresse wird Ihnen nach der Ticketbestellung angezeigt.
Der Zugang zum Veranstaltungsort ist barrierefrei.

Kartenansicht

14.12.2019 - Wertheim
"... Beethoven gibt es nur einen"
Katrina Kroja (Pianistin) und Frédéric Otterbach (Pianist)
Zur Veranstaltung

Noch nicht das Richtige für Sie?

Hier finden Sie alle Veranstaltungen