Beethoven im Seniorenzentrum Grünhof im Park

Programm

liegt noch nicht vor
Konzert im Rahmen des "Beethoven-bei uns" Events
15.12.2019
16:00 bis 17:00 Uhr
Frankfurt

Katerina Moskaleva (Klavier), Flavia Comba (Horn)

Flavia Comba, geboren in Basel, Schweiz, erhielt ihren ersten Hornunterricht im Alter von sechs Jahren. Sie studierte zunächst ein Semester bei Prof. Kalervo Kulmala in Tallinn, Estland und nahm dann im Oktober 2011 ihr Studium an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Frankfurt am Main bei Prof. Dr. Esa Tapani auf und erhält zusätzlich Naturhornunterricht im Nebenfach bei Ulrich Hübner. Nach erfolgreichem Bachelorabschluss nahm sie im Oktober 2015 das Masterstudium ebenfalls an der HfMDK bei Prof. Dr. Esa Tapani auf. Aktuell studiert sie im Studiengang Konzertexamen mit Prof. Mahir Kalmik in Mainz.
Ihre Orchestererfahrungen vertiefte Flavia Comba als Mitglied der Schleswig-Holstein Musik Festival Orchesterakademie, des Baltic Sea Youth Philharmonic und 2013 in der Sommer Oper Bamberg. Sie spielt regelmäßig als Aushilfe im Theater und Orchester Heidelberg und in der Südwestdeutschen Philharmonie Konstanz. Weitere Aushilfstätigkeiten spielte sie im Orchestre Philharmonique du Luxembourg, im Frankfurter Opern- und Museumsorchester, im Theater Koblenz, Göttinger Sinfonieorchester, bei den Mannheimer Philharmonikern, und wirkte innerhalb einer Kooperation im Estonian National Orchestra mit.
Im April 2013 war sie Solistin des Orchesters der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Frankfurt am Main.
Flavia Comba spielte bei Festivals wie dem Rheingau Musik Festival, Schleswig-Holstein Musik Festival und dem Warschauer Herbst.
Von 2012 bis 2018 war sie Stipendiatin von Yehudi Menuhin Live Music Now Frankfurt am Main.

KATERINA MOSKALEVA
Russland ist als Heimat bedeutender Pianisten legendär. Dem einfühlsamen Spiel von
Katerina Moskaleva hört man es an: Sie ist gebürtige Russin und hat die berühmte
Klavierschule ihrer Heimat früh genossen. Doch ihre vielseitigen Begabungen machten vor
dem Klavier nicht halt – denn auch Malerei und Tanz gehörten zu Katerinas Ausbildungen.
Nach ihrem Abschluss mit Auszeichnung an der renommierten Gneseny Musikschule in
Moskau absolvierte Katerina die Musikhochschulen in Hamburg und Frankfurt. Weitere
Impulse erhielt die junge Pianistin von namhaften Musikern wie Oliver Kern, Helmut
Deutsch, John Perry, Jörg Widmann und Angelika Merkle. Was den anspruchsvollen
Bereich des Klavierduos angeht, kann Katerina auf die herausragende Pianistin Lilya
Zilberstein verweisen, eine Duo-Partnerin von Martha Argerich.
Katerina Moskaleva wurde mehrfach preisgekrönt: unter anderem gewann sie Preise beim
Steinway Klavierwettbewerb, dem internationalen Wettbewerb "Verfemte Musik" und dem
Internationalen Klavierwettbewerb Hans von Bülow.
Die leidenschaftliche Solistin und Kammermusikerin liebt das Reisen. So führte ihr
künstlerischer Weg sie nicht nur durch ganz Europa, sondern auch nach Kanada und Israel
und zu zahlreichen Festivals – darunter das „Rheingau Musik Festival“, „SoundSCAPE
Festival” in Italien, „Musik på Bosjökloster“ in Schweden oder das „Puplinge Classique
Festival“ in der Schweiz.
Im Zusammenspiel mit jungen Orchestern wie der Jungen Norddeutschen Philharmonie und
als Gründerin mehrerer Kammermusikensembles sowie in enger Zusammenarbeit mit
verschiedenen Künstlern bei Tanz- und Schauspielprojekten, unter anderem am Schauspiel
Frankfurt und dem Konzerthaus Berlin, beweist Katerina ihr unerschöpfliches künstlerisches
Potenzial.

1. Etage
Wichtig: Die genaue Adresse wird Ihnen nach der Ticketbestellung angezeigt.
Der Zugang zum Veranstaltungsort ist barrierefrei.

Kartenansicht

15.12.2019 - Frankfurt
Beethoven im Seniorenzentrum Grünhof im Park
Katerina Moskaleva (Klavier), Flavia Comba (Horn)
Zur Veranstaltung

Noch nicht das Richtige für Sie?

Hier finden Sie alle Veranstaltungen