BBB - Bach, Blues, Beethoven

Programm

Meine Variationen zu
BBB
Der Cellist Ulrich Thiem, auf seinem Instrument in der Dresdner Musikhochschule ausgebildet, spielt nicht nur Cello im klassischen, erwartbaren Sinn. Der Stil, den er in Jahrzehnten entwickelt hat, verbindet ihn einerseits mit den anderen Cellisten - denn es geht immer darum, möglichst gut Cello zu spielen (und das kann er auch im Rentenalter noch). Und es geht ihm andererseits auch darum, mit gutem Handwerk über das Übliche hinauszugehen. So sind von ihm neben Solo-Kompositionen der "Großen" wie J.S.Bach auch Improvisationen über Beethoven-Themen zu erwarten. Die Improvisation, stets ein gewichtiger Anteil in seinen Konzerten, ist eine logische Verbindung zum Jazz in seinen verschiedenen Stilrichtungen, z.Bsp. dem Blues, dem Gospel. Dabei singt er tatsächlich zum Cellospiel, zur gleichen Zeit - eine höchst seltene Konstellation! Er legt sich nie fest im Repertoire des anstehenden Konzertes und hält sich so alle Möglichkeiten offen, diese menschliche Begegnung atmosphärisch so mitzugestalten, wie es sich in der Dynamik des Geschehens ergibt.
15.12.2019
10:00 bis 11:00 Uhr
Dresden

Ulrich Thiem

Cello-Studium in Dresden, Orchesterspiel in Pirna, Berlin, Dresden, freischaffend mit zahlreichen Programmen und Besetzungen, internationale Konzerte mit klassischer und nichtklassischer Musik.
Das Konzert ist für die Bewohner der Alloheim Senioren-Residenzen.
Der Zugang zum Veranstaltungsort ist barrierefrei.

Kartenansicht

15.12.2019 - Dresden
BBB - Bach, Blues, Beethoven
Ulrich Thiem
Zur Veranstaltung

Noch nicht das Richtige für Sie?

Hier finden Sie alle Veranstaltungen