Auf Beethovens Spuren

Programm

Sein Leben und seine Zeit in Musik, Texten und Zitaten

Ludwig van Beethoven

Aria (Larghetto; aus: Duo Nr. 2/WoO 27)

Lesung: „Die frühen Lebensjahre. Schwierige Kindheit“ (1770 -1786)
(Die Familie – Der Einfluss des Vaters – „Wunderknabe“; Parallelen zu Mozart – Chr. Gottlob Neefe, Lehrer und Förderer – erste Anstellung)

Leopold Mozart

Divertimento in G–Dur

(Allegro – Andante – Presto)

Lesung: „Jugend und künstlerischer Durchbruch“ (1787 – 1800)
(Wien I – Tod der Mutter; Rückkehr nach Bonn – Ausbruch der französischen Revolution – Wien II – Schüler bei J. Haydn – Erfolge)

Joseph Haydn

„Londoner Trio“ Nr. 1

(Allegro Moderato – Andante – Finale. Vivace)

Lesung: „Die mittleren Jahre. Schicksalsschläge“
(Die Sinfonien – Finanzielle Sorgen – Beginnende Hörschäden – Fidelio - Die 3 Gönner – Alleinsein – Das „Heiligenstädter Testament“ – politische Wirren)

Ludwig van Beethoven

„Larghetto sostenuto. Aria con Variazioni“

Lesung: „Die späten Jahre.“ (1816 – 1827)
(Der Neffe – Taubheit – Konversationsbücher – Die IX. Sinfonie – Schwere Krankheit und Tod – Franz Schubert, Richard Wagner und Beethovens Einfluss auf die jungen Romantiker)

Reinhold Glière

Aus: „8 Stücke“: Nr. 3 Berceuse, Nr.7 Scherzo

Moderation und Lesungen: Kasimir Pretzschner
Fagott: David Pollini
Violine: Gregor Pollini
Schüler am St. Benno-Gymnasium Dresden; Heinrich Schütz Konservatorium Dresden

Konzeption, Einstudierung, Texte, Violine: Heidrun Pollini Musikerin an der Elblandphilharmonie Sachsen, Violinlehrerin



-
14.12.2019
11:00 bis 11:45 Uhr
Dresden

Duo Pollini

Die Brüder David und Gregor Pollini sind Landesförderschüler am Heinrich - Schütz -Konservatorium in Dresden in den Fächern Fagott und Violine.Von früher Kindheit an verbindet sie eine große Begeisterung für die Musik und das gemeinsame Musizieren. Im Laufe der Zeit haben sie so zu ihrer gemeinsamen Spielweise gefunden und mit viel Spaß und Ideenreichtum immer wieder Programme für ihre eher ungewöhnliche Duobesetzung zusammengestellt. Werke ganz unterschiedlicher Stilrichtungen - vom Barock bis zur Moderne - wurden teilweise neu arrangiert und einstudiert. Phantasie und Spielfreude stehen dabei stets im Vordergrund.Darüber hinaus wirken die Schüler in verschiedenen Ensembles mit, so zum Beispiel im Holzbläserquartett des HSKD, in der Bigband des St. Benno Gymnasiums Dresden bzw. in der Deutschen Streicherphilharmonie.Zum Konzert erklingt unter anderem das "Larghetto sostenuto - Aria con variazioni" von Ludwig van Beethoven. Ursprünglich für Klarinette und Fagott komponiert, liegt es auch in einer Bearbeitung für Violine und Violoncello vor und wurde von den beiden jungen Musikern dankbar für ihre eigene Fassung adaptiert

Städtische Bibliothek Laubegast
Der Zugang zum Veranstaltungsort ist barrierefrei.

Kartenansicht

14.12.2019 - Dresden
Auf Beethovens Spuren
Duo Pollini
Zur Veranstaltung

Noch nicht das Richtige für Sie?

Hier finden Sie alle Veranstaltungen