Donnerstag, Juni 3, 2021

Musikequipment zum nächsten Live-Auftritt transportieren

Für Musiker*innen gibt es doch fast nichts Schöneres als einen Liveauftritt. Für kleinere Künstler*innen ist es die Chance sich zu beweisen und hier lebt der Traum vielleicht eines Tages entdeckt zu werden zu leben. Für große Künstler ist es ein Highlight immer größere Hallen zu füllen und Zuschauerrekorde zu brechen. So oder so sind Liveauftritte für Musiker*innen allerdings einfach oftmals unvergessliche Abende bzw. Tage, wo sie nicht nur zum Teil einen großen Teil ihres Umsatzes mit machen, sondern ihre Kunst mit vielen Menschen und vor allem mit ihren Fans zelebrieren können und ausgelassen feiern bzw. fühlen können.

Es gibt allerdings eine Frage, die gerade die etwas kleineren Künstler*innen, vor allem in Bands mit vielen Instrumenten und oder Mitgliedern, sehr umtreibt und bei so manchem Auftritt in den Wahnsinn treibt. Wie bekommt man das ganze Musikequipment eigentlich zum Auftritt hin und dann auch wieder zurück?

Gerade für Bands ein Problem

Wie bereits erwähnt ist diese Frage für Bands eine besonderes schwere. Es sind nicht nur mehrere Menschen in einer Band, wodurch selbst schon die Anzahl der Mikrofone und Boxen größere wird, sondern oftmals kommen noch Instrumente hinzu. Vielleicht auch noch ein Ersatz bzw. eine zweite Version eines Instruments. So könnte ein Gitarrist/eine Gitarristin zum Beispiel eine zweite Ersatzgitarre oder eine E-Gitarre sowie eine Akustikgitarre mitführen. Dazu braucht es dann noch die Entsprechend Schutzverpackungen, wie Gitarrenkoffer, die noch einmal mehr Platz wegnehmen.

Dazu können es natürlich auch deutlich größere Instrumente sein. So ein Schlagzeug, ein Keyboard oder gar ein Klavier sind groß, unhandlich und teils auch recht schwer. Auch die kleineren Dinge darf man nicht vergessen, denn diese können in der Masse oder durch Koffer, wodrin sie gelagert werden ebenso deutlich mehr Platz brauchen als ursprünglich gedacht. So müssen auch Mikrofon- und Notenstände sowie die ganzen Kabel, Verlängerungen und Mehrfachstecker mitgeführt werden und sicher ankommen.

Anlieferung durch einen Kurierdienst

Wer sich keine Gedanken über die Kosten und den Unterhalt sowie eine Person, die fährt, machen möchte, der kann ganz einfach und schnell einen Kurierdienst in Europa beauftragen. Ein Kurierdienst in Europa ist recht einfach gefunden und die Arbeit, die in dieser Branche verrichtet wird, hat einen guten und zuverlässigen Ruf.

Der Kurierdienst bringt das Equipment sicher von A nach B und wieder zurück und das zu den gewünschten Zeiten. Entsprechend können sich die Musiker*innen auf ihre eigentliche Tätigkeit, das spielen der Musik und das Begeistern des Publikums konzentrieren. Besonders wenn man immer wieder Liveauftritte spielt, findet man sicher auch seinen Kurierdienst des Vertrauens, wo die Absprache nach und nach noch schneller geht und man sich selbst entspannt auf den Weg zur Location machen kann, während alles andere sicher und schnell transportiert wird.

Eigener Van

Eine mögliche Option ist der Kauf eines eigenes Vans bzw. Sprinters. Sollte sich die Band dies leisten können, hat sie ihre Transportmöglichkeit immer zur Hand und kann das Fahrzeug sogar noch in Bandfarben lackieren und vielleicht auch das Logo bzw. den Namen auf dem Fahrzeug verewigen.

Natürlich ist so ein Fahrzeug allerdings weder in der Anschaffung noch im Unterhalt ganz günstig und dazu muss sich immer ein Fahrer/eine Fahrerin finden, der sich der Verantwortung das ganze Equipment zu transportieren, auch längere Strecken zu fahren und auf mögliche Aftershow Party zu verzichten, stellt.

Related Articles

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Bestseller auf Amazon

Das Buch zu Beethoven!
Beethoven Buch
Jetzt kaufen!

Die besten Werke von Mozart!
Beethoven Buch
Jetzt kaufen!

Vivaldi:Edition
Beethoven Buch
Jetzt kaufen!

J.S. Bach Complete Edition
Beethoven Buch
Jetzt kaufen!