Künstler

Performance

Masako Ohta (Gast), Monika Humm, Stephanie movall

Bayern

Masako Ohta improvisiert auf dem Harmonium Motive Ludwig van Beethovens: "Innen und außen ... die Kommunikation und Atmung von innen und außen miteinander... das ist ein wichtiges Thema bei meinen künstlerischen Arbeiten. Was Beethoven in seinen inneren Ohren gehört hat und reichlich wahrgenommen hat, und wie er dies in so warm sprechenden Formen herausbringen konnte ... das erstaunt mich immer wieder.“ www.masako-ohta.de Monika Humm zeigt Arbeiten aus der „volcanism“ Serie. In dieser abstrakten seriellen Malerei sind organische Strukturen, Farbvariationen und Farbklänge Thema: vulkanische Eruptionen, erkaltete Lavaströme, Mündungsdeltas großer Ströme – all das fließt im wahrsten Sinne des Wortes in die Arbeiten der volcanism - floating Serie ein www.monika-humm.de Von Stephanie movall ist das Projekt „neither ground nor mobile. neither ground nor acre.“ in Fotografien zu sehen. Die Wahrnehmung des Bodens unter den Füßen und die zeitgleiche Konzentration auf das digitale Medium betrachtete die Künstlerin als Artist in Residence in Sizilien. An diesem Abend wird die Arbeit in der Performance weitergeführt. Beethoven verlor die Wahrnehmung zur Außenwelt über das Gehör. Verlieren wir die Wahrnehmung zur Welt über unsere (haptischen) Sinne durch digitale Medien? Bleibt die innere Wahrnehmung der Klänge (und Bilder), die Beethoven weiterhin in sich entfaltete? www.stephaniemovall.de www.masako-ohta.de www.monika-humm.de
Veranstaltung mit diesem Künstler:

14.12.2019

-

München

Innen und Außen
Masako Ohta (Gast), Monika Humm, Stephanie movall
20 Plätze