Beethovens Weg von Bonn nach Wien

Programm

Gespielt werden Werke des Bonner und des Wiener Beethovens sowie seiner Lehrer Christian Gottlob Neefe und Joseph Haydn und seiner Schüler Ferdinand Ries und Carl Czerny

Zu Beginn: Musikalische Ohrwürmer Beethovens, als auch Quiz-Fragen, dotiert mit Sachpreisen.

Interaktives Gesprächskonzert als gemeinsame Musikreise von Bonn nach Wien mit Beethoven und seinen Zeitgenossen, auch mit seinen Lehrern und Schülern, mit Klavier, Gesang und Kammermusik für Kinder, Jugendliche und Erwachsene (Profis und Musikamateure jeden Alters)
Gefördert werden:
Das Zusammenmusizieren von Profis und Musikamateure / Die aktive Teilnahme der Besucher mit einem Vortrag eines Musikwerkes von Beethoven oder eines seiner Zeitgenossen / Spontanes Musizieren / Die Teilnahme von geflüchteten Menschen und Persomnen mit Handicap (Inklusion) jeden Alters.
Für einige Lieder von Beethoven werden Noten und Texte zum Mitsingen verteilt. Noten zwecks erwünschten Zusammenmusizierens sollen vorab gesendet werden. Fest eingeplante Interpreten (Profis) und junge Preisträger musizieren zusammen und nebeneinader.
14.12.2019
14:30 bis 16:00 Uhr
Kürten

Carmen Daniela

Carmen Daniela (Rumänin und Österreicherin) begann mit fünf Jahren Klavier zu spielen und schrieb bereits als Siebenjährige eigene Kompositionen. Neben offizielle Studien in Wien und Berlin (alles mit Auszeichnung abgeschlossen) weihten sie Frau Prof. Viola Thern, auch Lehrerin von Paul Badura-Skoda, Alfred Brendel und Jörg Demus, und Claudio Arrau, der sie ein Genie nannte, in die Geheimkünste des Klavierspiels. Ihr Projekt „Klavierunterricht per Bildschirm“ gewann die Stipendien-Ausschreibung des Kulturamtes und des ORF Wien. Sie unterrichtete in Wien (Privatuniversität), an der Universität zu Köln, an der Musikhochschule Wuppertal (FB1) und an der Robert Schumann Musikhochschule Düsseldorf (FB1) im Hauptfach Klavier.

Sie hielt und hält zahlreiche Meisterkurse in ganz Europa, Kanada und Asien. Seit 1987 ist sie Intendantin der „Internationale Musikfestwochen in Burgen und Schlössern“ in NRW, die 2007 mit einem Konzert zum Eintritt Rumäniens in die EU in der Berliner Philharmonie kulminierten und viele städtische, Landes- und Bundes-Projekte ausrichteten. Sie war Kulturexpertin des Kultusministeriums NRW. Sie ist Vorsitzende des FB Musik im Stadtkulturverband Bergisch Gladbach.
Wichtig: Die genaue Adresse wird Ihnen nach der Ticketbestellung angezeigt.
Der Zugang zum Veranstaltungsort ist barrierefrei.

Noch nicht das Richtige für Sie?

Hier finden Sie alle Veranstaltungen