Beethovens Streichquartette im Spiegel ausgewählter Klaviersonaten

Programm

Ludwig van Beethoven:
Streichquartett op. 18.1, Allegro con brio
Klaviersonate op. 2.2, Largo appassionato, Scherzo
Streichquartett op. 59.2, Allegretto
Klaviersonate op. 110, Adagio ma non troppo
Streichquartett op. 135, Assai lento, cantante e tranquillo
Streichquartett op. 74, Allegretto con Variazioni
Das Programm widmet sich den Streichquartetten von Beethoven in den drei Schaffensperioden von 1798 bis 1826. Die Entwicklung der Satztypen in den Streichquartetten wird denen in Klaviersonaten gegenübergestellt. Das Konzert schließt mit dem Variationssatz aus Op. 74. Dazu gibt es verbale Erläuterungen.
14.12.2019
19:00 bis 20:40 Uhr
Hamburg

Cadier-Quartett: Lothar Jacobmeyer, Claudia Laschet, Barbara Rosezin, Raimund Bartella, Pianoforte und Moderation: Karsten Dehning-Busse

Das Cadier Quartett ist ein Streichquartett von engagierten Liebhabern und wurde 1991 gegründet. Es gab zahlreiche Konzerte mit Werken des Barocks bis zur zeitgenössischen Musik in Deutschland und Italien. Gerne werden auch professionelle Gäste als Instrumentalist*innen oder Sänger*innen eingeladen, zuletzt für die Aufführung der "Winterreise" von Franz Schubert in der Bearbeitung von Aribert Reimann.
geschlossene Veranstaltung

Noch nicht das Richtige für Sie?

Hier finden Sie alle Veranstaltungen