Freitag, Januar 22, 2021

6. Sinfonie (Beethoven)

Die 6. Sinfonie von Beethoven entstand, genau wie die 5. Sinfonie, in den Jahren 1807 und 1808. Die Tonart der gesamten Sinfonie ist F-Dur. Mit der 6. Sinfonie hat Ludwig van Beethoven erstmals eine Sinfonie komponiert, die aus 5 Sätzen besteht. Somit ist auch die Spieldauer mit etwa 43 Minuten die bisher längste Sinfonie von Beethoven. Da die 5. sowie die 6. Sinfonie unmittelbar nacheinander entstanden sind, wurden sie auch in einem Konzert uraufgeführt.

1808 präsentierte Ludwig van Beethoven das Werk am 22. Dezember im Theater an der Wien. Das 2 Sinfonien in einem Konzert uraufgeführt wurden gab es von Beethovens Werken mit diesem Konzert einmalig und wurde weder davor, noch danach nochmals so gehandhabt. Ziel der 6. Sinfonie von Beethoven war es, dass er die Stimmungslagen von Menschen, vorwiegend aus der Stadt, in der Natur musikalisch wiedergeben sollte. Alle 5 Sätze der Sinfonie beschreiben dabei andere Situationen, in denen sich der Mensch in der Natur befinden kann.

Vorheriger Artikel5. Sinfonie (Beethoven)
Nächster Artikel7. Sinfonie (Beethoven)

Related Articles

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Bestseller auf Amazon

Das Buch zu Beethoven!
Beethoven Buch
Jetzt kaufen!

Die besten Werke von Mozart!
Beethoven Buch
Jetzt kaufen!

Vivaldi:Edition
Beethoven Buch
Jetzt kaufen!

J.S. Bach Complete Edition
Beethoven Buch
Jetzt kaufen!