Montag, Januar 18, 2021

1. Sinfonie (Beethoven)

Die 1. Sinfonie von Beethoven fand im Jahre 1799 ihren Anfang, wurde jedoch erst etwa ein Jahr später beendet. Zu diesem Zeitpunkt war Ludwig van Beethoven gerade 29 Jahre alt. Was zunächst jung klingen mag, ist im Vergleich zu anderen Komponisten aber ein recht fortgeschrittenes Alter. Es war dem Baron Gottfried van Swieten gewidmet, war jedoch ursprünglich für Beethovens langjährigen Freund und Förderer Maximilian Franz von Österreich gedacht.

Besonders auffällig für das Werk ist, dass die Tonart der 1. Sinfonie während der kompletten Einleitung ungeklärt bleibt, und erst im ersten Satz in ein fulminantes C-Dur driftet und sich klar widerspiegelt. Das Werk besteht aus insgesamt 4 Sätzen, besetzt in der Orchesterfassung jeweils doppelte Flöten, Oboen, Klarinetten, Fagotte, Hörner, Trompeten, und Violinen (hier erste und zweite Violine) und einfache Pauken, Bratsche Violoncello und Kontrabass.

Am 2. April 1800 fand das Werk schließlich seine Uraufführung und das unter der Leitung Beethovens höchst selbst. Rückblickend kann man sagen, das Sinfonie Nr. 1 in C-Dur absolute Maßstäbe setzte und in der Wiener Klassik für einen gravierenden Neubeginn steht. Was der Hörer am Ende deutlich in der Persönlichkeit und dem frischen, mutigen Ausdruck des Werkes zu spüren bekommt.

Vorheriger Artikel2. Sinfonie (Beethoven)
Nächster Artikel3. Sinfonie (Beethoven)

Related Articles

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Bestseller auf Amazon

Das Buch zu Beethoven!
Beethoven Buch
Jetzt kaufen!

Die besten Werke von Mozart!
Beethoven Buch
Jetzt kaufen!

Vivaldi:Edition
Beethoven Buch
Jetzt kaufen!

J.S. Bach Complete Edition
Beethoven Buch
Jetzt kaufen!